08.08.2017  

Gemeinsam Lesen #25


Guten Morgen!
2 1/2 Wochen noch, dann hab ich Urlaub!

Zeit für Gemeinsam Lesen, dies ist eine Aktion von Schlunzenbücher, dabei stellt man jeden Dienstag ein Buch vor, welches man gerade liest und beantwortet noch eine zusätzliche Frage.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?


Bei The 100 von Kass Morgan, bin ich bei 48 von 320 Seiten.

Seit einem vernichtenden Atomkrieg lebt die Menschheit auf Raumschiffen. 300 Jahre lang hat niemand mehr die Erde betreten. Doch nun sollen 100 jugendliche Straftäter das Unmögliche wagen: zurückkehren und herausfinden, ob ein Leben auf dem blauen Planeten wieder möglich ist. Doch was die idealistische Clarke, der geheimnisvolle Bellamy und die anderen Verurteilten nach ihrer Ankunft vorfinden, raubt ihnen den Atem. Ein tödliches Abenteuer beginnt, auf das sie kein Training der Welt hätte vorbereiten können ...




Bei Erwachen des Lichts von Jennifer L. Armentrout, bin ich bei 148 von 432 Seiten.

Eben noch verlief Josies Leben normal. Doch plötzlich taucht ein mysteriöser Typ mit goldenen Augen auf und behauptet, sie sei eine Halbgöttin. Somit ist sie dazu auserkoren, die Unsterblichen des Olymps im Kampf gegen die Titanen zu unterstützen. Um ihre Bestimmung zu erfüllen, muss Josie lernen, ihre Kräfte zu nutzen. Dabei zur Seite steht ihr der impulsive Seth. Bald merkt Josie, dass er ihr gefährlicher werden könnte als die entfesselten Mächte der Unterwelt …




2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

The 100:
Einige Minuten lang waren die Gefangenen derart erschüttert wegen des Schusses, dass ihnen gar nicht bewusst wurde, was sie gerade taten, nämlich als erste Menschen seit fast 300 Jahren die Kolonie zu verlassen.

Erwachen des Lichts:
Wir schwiegen, nachdem ich Seth gesagt hatte, dass mir das, was er als Kind erlebt hatte, leidtat; oder andersherum, was er nicht erlebt hatte.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

The 100:
Ich hab bisher gehört, dass es ziemliche Unterschiede zur Serie geben soll, deshalb bin ich echt gespannt, ob es mir gefallen wird oder nicht. Da ich die Serie schon seit ihren Anfängen kenne und mittlerweile echt liebe. Die ersten Tatsachen sind gleich zu Beginn anders, deshalb bin ich echt gespannt.

Erwachen des Lichts:
Bisher kann ich den Hype nicht verstehen. Es ist mein erstes Buch von der Autorin, der Schreibstil gefällt mir recht gut, wobei ich nicht mit so einem jugendlichen Stil gerechnet hatte.
Der Inhalt des Buches lässt sich ziemlich schnell beschreiben: Es treffen sich zwei Leute, der eine der Beschützer, die andere eine nichts ahnende Halbgöttin. Beide sehen gut aus und finden den jeweiligen anderen anziehend und denken darüber nach, was wäre wenn...
Man hört meine Begeisterung raus oder? Schade, hatte mehr erwartet, vielleicht kommt ja noch was interessantes.

4. Nimmst du dir bei bestimmten Büchern vor sie nochmal zu lesen? Wenn ja, tust du es wirklich? (Frage von Giselas Bücher)

Aye, das nehme ich mir immer mal wieder vor. Die Reihe die ich wirklich noch mal gerne lesen will: Eragon
Bei den Büchern, die ich nach dem Lesen behalte, gehe ich eigentlich davon aus, dass ich sie noch einmal lesen werde. Eigentlich. :D Ich werde wohl niemals dazu kommen, dafür gibt es zu viele neue Bücher, die mich interessieren.

Kommentare:

  1. Hey Denise :)

    The 100 1 habe ich schon gelesen und ehrlich gesagt, war ich von dem Buch sehr enttäuscht. Der Serie werde ich aber noch eine Chance geben ;)
    Erwachen des Lichts möchte ich auch noch lesen, vorher muss ich aber Dämonentochter vom SuB befreien^^
    Ich wünsche dir viel Spaß mit den Büchern :D

    Ich nehme es mir auch bei vielen vor, aber nicht bei allen mache ich es tatsächlich auch.

    Mein Beitrag

    Liebe Grüße und einen schönen Dienstag :D
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Huhu,

    viel Spass beim Lesen von Die 100. Da bist du ja noch nicht so weit. Es gibt schon viele Unterschiede und neue Charaktere, aber ich mochte Teil 1 + 2 sehr. Teil 3 gefiel mir nicht so. Aber auch die 3. Staffel gefiel mir nicht so. Von daher passt das.

    Eragon hab ich auch schon noch mal gelesen, aber das fand ich beim 2. mal etwas schwächer.

    Hier ist mein Beitrag:

    https://lesekasten.wordpress.com/2017/08/08/gemeinsamlesen-91-mit-outlander-die-2/

    LG Corly

    AntwortenLöschen
  3. Hey Denise,

    beide Bücher kenne ich nur vorm hören sagen her. Und ja man hört die volle Begeisterung heraus. ;-)
    Bei mir ist es ähnlich wie bei dir. Ich werde bei einigen Büchern wohl nie dazu kommen sie noch einmal zu lesen.

    Ich wünsche dir noch ganz viel Spaß mit deinen Büchern und hoffe das letztere packt dich noch.

    Liebe Grüße

    Anja

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Denise!

    The 100 habe ich auch vor kurzem gelesen, beziehungsweise dreiviertel gelesen. Irgendwie konnte mich die Geschichte nicht so recht fesseln und obwohl das Buch eigentlich echt ziemlich kurz ist habe ich es bis heute nicht beendet :D
    Von der Serie habe ich bisher gemischtes gehört, würde ihr aber dennoch gerne irgendwann nocheinmal eine Chance geben.

    Mit Jennifer L. Armentrout konnte ich mich leider nie anfreunden, dafür sind mir ihre Geschichten leider einfach zu kitschig und klischeebelastet. Außerdem hat man bei ihr des Öfteren mal den Eindruck, dass sie sich ein bisschen ZU sehr von anderen Büchern hat inspirieren lassen ;)

    Liebe Grüße
    Hannah

    P.S. Ich finde deinen Header richtig klasse!

    AntwortenLöschen
  5. Huhu Denise,

    vielleicht liegt es bei "Erwachen des Lichts" daran, dass es das Spin-off zur Dämonentochter-Reihe ist. Da fiel mir der Einstieg auch nicht so leicht. Aber ich wünsche dir noch ganz viel Spaß beim weiterlesen :)

    Liebe Grüße
    Jenny
    Gemeinsam Lesen #133 bei Mein Bücherchaos

    AntwortenLöschen
  6. Hey Denise,

    es ist verständlich, dass du nicht so begeistert bist. Ich liebe die Dämonentochter-Reihe von Jennifer L. Armentrout und deswegen auf den Spin-Off. ;) Trotzdem noch viel Spaß beim Lesen. :)

    Ich wünsche dir einen wunderschönen Abend!

    Ganz lieben Gruß
    Steffi
    www.angeltearz-liest.de

    AntwortenLöschen